Herzlich willkommen bei Rusticus!

Wir versuchen hier – auf dem Hüswilberg – eine bunte, vielfältige und fruchtbare Insel zu erschaffen, um eine Alternative zum konventionellen Alltagstrott zu bieten. Landwirtschaft, Kunst und Kultur zu verknüpfen, ist unser Ziel. Wir bauen Gemüse und Obst an, zum größten Teil zur Selbstversorgung. Die Überschüsse verkaufen wir nach dem Motto "Jeder zahlt, was er kann".

Wir finden es schade, dass alternative Lebensräume nur selten in ländlichen Gebieten zu finden sind. Wir glauben aber fest daran, dass in Zukunft ebensolche Lebensräume und –formen immer mehr Menschen begeistern werden.

Wir bieten:

 

- Führungen über unsere Rusticus-Versuchsfläche,

 

- Beratung, Planung und Gestaltung von nachhaltigen Lebensräumen,

 

- einen (unregelmäßig geführten) Blog zu Themen wie Permakultur, Selbstversorger-Garten,
  nachhaltiger Landwirtschaft und Energie-Autarkie,

 

- selbstgemachte Produkte wie Sirups, Konfitüren, Tee-Mischungen, Kräutersalze und Salben,

 

- saisonales Permakultur-Gemüse sowie verschiedene Pflanzensetzlinge und Saatgut.

 

Unsere Ideen für nachhaltige Projekte im ländlichen Raum:

 

- Erhaltung, Hege und Pflege aussterbender Tiere und Pflanzen,

 

- Vernetzung zwischen Stadt und Land durch verschiedene Aktivitäten und Ansätze, wie z.B.
  Saatgut-Tauschbörsen, Workshops und nachhaltigem Tourismus,

 

- Bereicherung der Landwirtschaft durch private Selbstversorger-Gärten und gemeinschaftlich
  genutzten Allmenden.

 

Wir sind offen für Gespräche und Begegnungen und informieren Euch gerne, wenn Ihr mehr wissen möchtet.

 

Vanessa, Bela und Chris
Konsum überwinden, Freiräume erschaffen - Eine andere Welt ist (be-)pflanzbar!